2009 - feuerwehr-stein-bockenheim

Direkt zum Seiteninhalt

2009

Feuerwehr > Allgemeines
Richtfest
Wehrführer Werner Spanier hielt die traditionelle Rede zum Richtfest auf dem gezimmerten Dach des neuen Gebäudes für die Gemeinde. Er dankte dem Bauherrn, dem Architekten und allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz – und hob sein Glas auf ein gutes Gelingen! Im November 2008 startete das Projekt mit dem Aushub des Bodens durch die Fa. Sanschanin. Die Pläne wurden erstellt von Herrn Fuchs (Verbandsgemeindeverwaltung). Die Fa. Egilmez half beim Aufbau des Parkplatzes – und stellte der Jugendfeuerwehr zusätzlich eine Spende zur Verfügung. Jakob Wagner, Gerhard Lange und Werner Benirschke zeichneten für die Holzarbeiten verantwortlich, Gerüste wurden gestellt von Manfred Klieber und Otto Schultheiß. Famille Sebastian Schwarz, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Baustelle, versorgte die Schaffenden mit Kuchen und Getränken. Werner Spanier betont den großartigen Beitrag, den die Mitglieder der Feuerwehr, Alters Kameraden und auch die Jugendfeuerwehr beim Aufbau des Gebäudes geleistet haben. Sie waren immer zuverlässig zu Stelle. Das Werk soll zum ‚Tag der Offenen Tür‘ 2010 fertig sein. Dach, Verputz, Boden, Rolltore und Zwischenwände warten auf ihre Fertigstellung. Nach Ausführung sollen in dem Gebäude die Tische und Bänke aus der Gemeindehalle, Arbeitsmaschinen der Gemeinde, der Bus der Jugendfeuerwehr, der Hänger und das Fahrzeug der „First Responder“ untergebracht werden. Die Gemeinde stellt das Grundstück zur Verfügung und kommt für die Baumaterialien auf. Die Kameraden der Feuerwehr stellen ihre Arbeitskraft zur Verfügung. Ortsbürgermeister Siegbert Mees begrüßte den Richtbau in seiner Rede als „frohes Zeichen“ und lobte den Gemeinschaftsgeist der Stein-Bockenheimer Feuerwehr als Vorbild für die ganze Gemeinde.
Zurück zum Seiteninhalt