2015 - feuerwehr-stein-bockenheim

Direkt zum Seiteninhalt

2015

Feuerwehr > Allgemeines
Fortbildung
Am  Samstag, den 05.09.2015 trafen sich die Mitglieder der Feuerwehr zur einer Fortbildung auf der Burgruine Monfort bei Hallgarten. Nach der Begrüßung durch die Trainer verschafften wir uns einen Überbilck über die Burganlage mit den einzelnen Übungsstationen. Für die Teilnehmer ging es zunächst an den Kletterbaum. Hier stand stand das Sichern mit Abseilachter und allgemeine Techniken des Kletterns auf dem Programm. Anschließend wurde zur Bogenschießanlage gewechselt. Hier wurden von den Übungsleitern die verschieden Bogen mit ihrer unterschiedlichen Spannkraft erklärt. Danach konnte jeder seine Treffsicherheit beweisen. Die Schießanlage wurde ausgiebig genutzt. Bei einem gemeinsamen Mittagessen gab es zur Stärkung  für die noch folgenden Aufgaben Leckeres von Grill. Die nächste Herausforderung für die Teilnehmer bestand aus eine Abseilübung an einer ca. 12 m hohen Turmmauer, die jeder mit gemeinsamer Hilfe meistern konnte. Die Fortbildung wurde nachmittags mit einer Übung in Kommunikation und Koorperation abgerundet. Für die Teilnehmer war es ein gelungener und wiederholbarer Tag mit vielen Erlebnissen und neuen Erkenntnissen.
Die FF Stein Bockenheim ein starkes Team.
Wir danken den "Förderverein für den Brandschutz und Allgemeine Hilfe Stein Bockenheim e.V." für die Ausrichtung dieses Events zur Stärkung des Ehrenamtes.
Tag der offenen Tür
An Tag der offenen Tür in Stein Bockenheim konnte die Feuerwehr wieder zahlreiche Besucher begrüßen. Jung und Alt konnte sich auch an diesen Tag wieder über die Leistungsfähigkeit der Wehr, nicht nur durch einen reibungslosen Ablauf der Organisation, sondern auch über den Ausbildungsstand der FeuerwehrkameradenInnen überzeugen, die durch Schauübungen und Vorführungen ihr Können zeigten.
Nach Bestehen der entsprechenden Lehrgänge konnten folgende Beförderungen durch den 3. Beigeordneten der VG Herrn Oliver Heckmann vorgenommen werden.
Zum Hauptfeuerwehrmann: Lukas Lahr
In den aktiven Dienst wurden Sebastian Schwarz, Christian Roth, Robin Riebel und Tobias Speer verpflichtet.
17 Jugendfeuerwehrmitgliedern erreichten den Status der Jugendflamme, Stufe 1. Hierbei musste eine technische- und eine Themenarbeit aus dem sozialen- kulturellen oder ökologischen Bereich erarbeitet werden.
Der anwesende stv. Landesjugendwart Jörg Michel dankten den Jugendlichen für ihre Leistungsbereitschaft und sprach der Jugendfeuerwehr und Ihrem Jugendwart und den Betreuern seine Anerkennung für die gute Ausbildungsarbeit in der Jugendfeuerwehr aus .
Die Vorsitzende des Landfrauenvereins Stein-Bockenheim Frau Ellen Stumpf bedankten sich für die Unterstützung bei Veranstaltungen. In dem Wehrführer Werner Spanier sehen die Landfrau einen verlässlichen und kompetenter Partner, wenn sie ihn brauchen, betonte ihre erste Vorsitzende. Sie überreichte eine Spende für die Jugendarbeiten der Feuerwehr.
Die ehemalige Weinprinzesin Kerstin Mees bedankte sich bei der Jugendfeuerwehr für ihre Unterstützung wärend ihrer Amtszeit. Auch der Arbeitseinsatz mit den Jugendlichen bei der Weinlese bewertete sie sehr positiv und würde sich auf eine Wiederholung freuen. Als kleine Anerkennung überreichte sie eine Spende für die Jugendarbeit.
Wehrführer Spanier bedankte sich bei den Landfrauen und Kerstin Mees und auch bei dem Team des Kindersachenbasars. Den der Erlös in Höhe von 395,00 € aus dem letzten Basar ist als Spende für die Jugendgruppen überreicht worden.
Wehrführer Werner Spanier macht auch noch einmal deutlich, dass es ohne Ehrenamt und Nachwuchsarbeit für die Träger der Feuerwehren schwer würde die Personalstärken der Feuerwehren zu halten. Dieses sollte doch auch in Zukunft nicht nur durch die immer währenden zustimmenden Bekundungen der Verantwortlichen zur Sache gezeigt werden, sondern auch durch Taten, z.B das Einführen der Ehrenamtskarte.
Denn teilweise soll und muss in neue Technik investiert werden und somit auch in die Zukunft.
Das Ehrenamt ist für die Verwaltung ist kostenlos aber nicht umsonst!
Zurück zum Seiteninhalt